Nürnberger Hafen

So ein bisschen habe ich gerade eine Motivkrise und beneide schon ein wenig die Leute in Frankfurt oder Berlin. Insbesondere, wenn man eigentlich auch eher cleane und minimalistische Kompositionen steht, ist es in Nürnberg nicht immer einfach.

 

Aber gut - wieder einmal ein Versuch: Nürnberg hat einen Hafen. Das war mir bewusst. Wie groß das Viech namens bayhernhafen ist, war mir allerdings nicht klar. Leider kommt man auch nicht so richtig dran. Vom Europakai hat man aber einen ganz guten Blick über den Main-Donau-Kanal auf die Kräne und die gesamte Anlage.

 

Mit diesem - vielleicht letzten nahezu winterlichen - Gruß: Genießt euren Samstag.

 

Tech-Facts:

f/8.0, ISO 100, 29mm, 129 Sekunden

Adobe Lightroom, Silver Efex Pro 2

Copyright Martin Schmidt, Fotograf für Schwarz-Weiß Fine-Art Architektur- und Landschaftsfotografie aus Nürnberg
Copyright Martin Schmidt, Fotograf für Schwarz-Weiß Fine-Art Architektur- und Landschaftsfotografie aus Nürnberg

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Anni (Samstag, 18 Februar 2017 20:12)

    Hey,
    der Hafen ist echt riesig. Habe vor zwei Jahren eine Führung durch das Gebiet mitgemacht. Da haben sie extra einen Reisebus für alle organisiert, weil das zu Fuß wohl eine mehrstündige (und nicht ganz so spannende) Wanderung geworden wäre. War mir davor auch nicht bewusst.
    Die Eisschollen sehen cool aus ;)

    Grüße,
    Anni

  • #2

    Anni (Samstag, 18 Februar 2017 20:41)

    Motive würden mir auch noch zwei einfallen. Am Wöhrder See gibts Richtung Erlenstegen irgendwo einen schönen "modernen" Steg für Sparziergänger. Da lässt sich mit der richtigen Perspektive bestimmt etwas machen. Im Hintergrund liegt dann der Norikus und was da sonst noch so rumsteht. Die Eisenbahnbrücke ein Stückchen weiter ist vielleicht auch was. Zwar nicht gerade moderne Architektur aber eventuell ein Bild wert. Da darf ich mich von meinem Partner immer belehren lassen, wie schön doch Stahlkonstruktionen sind.
    So, genug gespamt für heute ;) schönes Wochenende

  • #3

    Ulf (Samstag, 18 Februar 2017 20:48)

    Ich finde das – Motivkrise und schwerer Zugang hin oder her – ein tolles Foto, weil das Wasser einfach mit der Mischung aus Spiegelung und Langzeitbelichtungsunschärfe kurios aussieht.
    Viele Grüße
    Ulf

  • #4

    Martin (Sonntag, 19 Februar 2017 10:54)

    Hi Ulf. Freut mich wieder einmal, dass es dir gefällt. Der Effekt hat mich auch echt umgehauen. Ich habe so etwas zwar auch schon häufiger auf Fotos gesehen, aber auf dem eigenen Display ist es dann doch immer noch etwas anderes ;-)

    Hab einen schönen Sonntag! Martin

  • #5

    Martin (Sonntag, 19 Februar 2017 16:03)

    Hey Anni! Das ist auf gar keinen Fall Spam! Danke für die Tipps. Die gucke ich mir beizeiten einmal an. LG, Martin

Follow me on schmaidt.de (Newsletter), flickr, 500px, facebook, Twitter, google+, Pinterest!