Nürnberg Metro - Part 2

So, weiter geht's: "Nürnberg Metro" - 2. Teil. Heute ist die Station "Maxfeld" dran. Ist also fast meine Hood.

Wenn es stimmt, das klare Linien einem Foto gut tun, sollte das ja nicht ganz so mies sein ;-)

 

Den heutigen Post zur U-Bahn-Fotografie will auch noch nutzen, um euch einen sehr renommierten U-Bahn-Fotografen zu zeigen: Mich Pawiltzki. Er hat 2013 den Bildband "Unter Grund" publiziert, über den sogar die Zeit berichtet hat. Reinschauen lohnt sich auf jeden Fall!

Copyright Martin Schmidt, Fotograf für Schwarz-Weiß Fine-Art Architektur- und Landschaftsfotografie aus Nürnberg
Copyright Martin Schmidt, Fotograf für Schwarz-Weiß Fine-Art Architektur- und Landschaftsfotografie aus Nürnberg

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Timon (Samstag, 12 November 2016 16:11)

    Sehr cool Martin. Ich glaube das monochrome Bilder schwerer sind als farbige in U-Bahnen ;)

    Gruß Timon

  • #2

    Martin (Sonntag, 13 November 2016 14:03)

    Hey Timon,

    das glaube ich auch. Aber hier bot es sich, fand ich, mit den ganzen Linien an.

    VG, Martin

  • #3

    Ulf (Dienstag, 15 November 2016 09:23)

    Hallo Martin, das Foto gefällt mir auch, wobei ich mir nicht sicher bin, ob ich die etwas sehr domiinierende Sitzbank in der Mitte so richtig mag … Sieht dadurch alles ewtas technisch aus.
    Viele Grüße, Ulf

  • #4

    Martin (Dienstag, 15 November 2016 22:27)

    Hi Ulf,

    danke für dein ehrliches Feedback. Das Foto hat auch schon bei Facebook für "Diskussionen" gesorgt. Ich mag es nach wie vor, kann die Kritik aber durchaus verstehen. Natürlich war die Symmetrie und Mattigkeit hier aber genau so gewollt ;-)

    VG, Martin

Follow me on schmaidt.de (Newsletter), flickr, 500px, facebook, Twitter, google+, Pinterest!